Kesla

Aktuel

Andreas Bogner über seinen Forstanhänger von Kesla: „Einfach großartig!“

23.03.2021 Tractor forest equipment

Andreas Bogner ist selbständiger Forstunternehmer. Da er bereits seit längerem mit einem finnischen Traktor im Einsatz hatte, und er von der finnischen Qualität und Technik dadurch überzeugt wurde, lag für ihn nicht näher als auch bei dem Rückewagen und Kran nach finnischer Technik umzuschauen. Hier stach im der Rückewagen KESLA 144ND proTRACTION mit Kran KESLA 316T proC ins Auge und erwarb diese Kombination. Andreas Bogners Erwartungen in finnische Technik und Perfomance wurde auch hier mehr wie erfüllt.

Die Erfolgsgeschichte von Kesla

Kesla Oyj ist ein finnisches Maschinenbauunternehmen, welches sich seit 1960 auf Forsttechnologie und Holzaldekrane, sowie Krane zum Materialumschlag spezialisiert ist. Kesla wurde vom finnischen Landwirt Antti Kärkkäinen mit seinen Innovationen gegründet und verfügt heute über Produktionsstätten in Joensuu, Kesälahti und Ilomantsi, alle in Finnland.

Kesla erreichte im Jahr 2019 einen Konzernumsatz von 47 Millionen Euro, der Exportanteil betrug 68%. Kesla hat neben den Standorten in Finnland ein eigenständiges Verkaufsbüro in Deutschland. Die Kesla Gruppe beschäftigt derzeit rund 250 Mitarbeiter. Die A-Aktien von Kesla sind an der NASDAQ Helsinki Oy notiert.

Eindrucksvolle Technik

Kesla hat drei Produktbereiche: Ausrüstung für Traktoren, Harvester-Aggregate, Forstmaschinen-Krane, Lkw-Krane für Rohholzverladung und Recycling, sowie Stationär-Krane. Mit dem finnischen Wissen entwickelt Kesla für die anspruchsvollsten Anwendungen Maschinen für den professionellen Einsatz. Für all die Produkte biete Kesla eine Vielfalt an Steuerungs- und Kontrollsystemen an, um für die Anforderung der Kunden zu erfüllen und die Arbeit der Bediener zu erleichtern.

So auch das KESLA proTRACTION Antriebs-Steuerungssystem für den KESLA 144ND Trailer. Dabei wird neben der Verbindung der Hydraulikversorgung auch der ISO-Bus des Traktors hergestellt. Die mit ISO-Bus übertragenen Signale werden durch die KESLA proTRACTION Steuerung verarbeitet und auf die Steuerventile gesendet, so kann der Trailer automatisch mit dem Traktor gefahren werden, und hält an, wenn der Traktor anhält.

Zusätzlich zum KESLA proTRACTION Antriebs-Steuerungssystem ist das DBC-System (Downhill-Bremssystem) verfügbar. Die optionale DBC-Steuerung ist nützlich bei bergabfahrt, da der Anhänger mit dem Joystick durch den Antrieb abgebremst werden kann, ohne das Bremspedal betätigen zu müssen.

Qualität für die anspruchsvolle Arbeit

Mit den Kesla-Produkten können Sie die Erfahrung und Kompetenz eines Herstellers sehen, der schon lange in diesem Geschäft tätig ist. Bogner ist ein Fan der finnischen Maschinen und Technik. Er hatte keine Schwierigkeiten mit seinem finnischen Traktor und die Entscheidung, einen Anhänger mit Kran von Kesla zu kaufen, hat sich ausgezahlt. Die Produkte sind für den Job konzipiert und verwenden hochwertige Materialien hergestellt, wie z.B. der Stahl. Die Maschinen haben ein hohes Produktionsniveau, was es einfacher macht die tägliche Arbeit zu erledigen.

Andres Bogners Einsatzbedingen mit dem Traktor mit Rückewagen mit Kran sind anspruchsvoll und es wäre schwierig diese, ohne eine geeignete Technik und Ausrüstung, zu bewältigen. Der KESLA 144 Trailer hat viele Features, aber was Bogner am meisten beeindruckt, ist seine Haltbarkeit. "Ich weiß nicht, welchen Stahl sie verwenden, aber als ich eine Bohrung am Leuchtenträger für eine Befestigungsschraube herstellen wollte, hat es Kraft und guten Bohrers gebraucht. Es ist erstaunlich, wenn man das mit Stahl von seinem alten Rückwagen vergleicht ", lobt Bogner. „Mit Kesla läuft alles gut und die Antriebssteuerung des Trailers ist einfach, denn diese folgt einfach dem Traktor und es funktioniert jeden Tag mühelos.“

„Dieser Beruf erfordert viel Arbeit, aber mit diesen Maschinen habe ich jeden Tag meine Freude dabei“, lächelt Bogner.

Video anschauen >>>

KESLA 144ND und 316T
Andreas Bogner